Motus Monheim Logo

AGB für das Pilatesstudio

Trainingshinweise

Alle Trainer im Studio führen die Trainingseinheiten und die Workshops mit höchstmöglicher Sorgfalt durch. Ihren Anweisungen ist bei der Durchführung des Trainings zu folgen. Geräte dürfen ausschließlich im Beisein des Trainers und nach vorheriger Einweisung benutzt werden. Im Falle einer bestehenden Verletzung oder anderer Beschwerden bitten wir Sie uns vor Beginn der Trainingseinheit darüber in Kenntnis zu setzen. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Teilnahme an den Trainingsstunden kein Ersatz für eine medizinische Behandlung ist, sondern Präventionsmaßnahmen / Training unter fachkundiger Anleitung darstellen.

Haftungsausschluss

Der Teilnehmer stellt den Trainer*in, das Studio, wie auch den Veranstalter der Workshops von allen Haftungsschäden frei. Die Teilnahme an den Kursen, Trainings und Workshops geschieht auf eigene Verantwortung. Wir haften nicht für Sach- und Personenschäden, gleich worauf sie zurückzuführen sind, insbesondere nicht im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht und der Aufsichtspflicht, außer bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Mit der Bestätigung der AGB bestätige ich, dass ich auf eigene Verantwortung teilnehme und für verursachte Schäden selbst aufkomme.

Abo- oder Blockkartensystem

Das Motus Monheim bietet seine Kurse und Workshops grundsätzlich nach dem Blockkartensystem an. Dies gilt für die laufenden Kurse sowie Personaltraining (nicht für geschlossene Kurse wie z.B. Präventionskurse). Diese sind nach Stufen der Anzahl der Trainingseinheiten gestaffelt. Grundsätzlich ist eine Trainingseinheit ca. 60 min. lang außer diese wird ausdrücklich in der Kursplanung mit einer anderen Zeit vermerkt.

Die Abos oder Blockkarten haben je nach Anzahl der Trainingseinheiten unterschiedliche Laufzeiten. Mit dem Kauf eines Abos ist der Kunde mit den Laufzeiten sowie den Abobedingungen einverstanden. Auf die Laufzeiten wird beim Abokauf nochmals hingewiesen. Eine Verlängerung der Ab- oder Blockkarte ist nur in bestimmten Ausnahmen (z.B. Krankheit) möglich. Die Ausnahmen können nicht eingefordert werden und sondern werden in einer Einzelentscheidung mit dem Kunden vereinbart.

Stornierung von Trainingseinheiten

Die Stornierung von Trainingseinheiten kann nur über das Online Buchungssystem laufen. Die Stornierungsfrist sind 12 Stunden, in dem der Kunde*in den Kurs kostenfrei stornieren kann. Wenn die 12 Stunden verstrichen sind, kann der Kunde schriftlich per Mail einen Grund der Stornierung angeben. Motus Monheim Pilatesstudio entscheidet dann im Einzelfall, ob die Stornierung angenommen wird oder nicht. Eine Einforderung der kostenfreien Stornierung ist nicht möglich.

Hausordnung

Wir bitten alle Kunden*innen bei Betreten der Pilates- und Praxisräume, die Schuhe im Eingang auszuziehen. Wir sind eine schuhfreie Praxis bzw. ein schuhfreies Studio mit hochwertigen Tanzböden. Wertgegenstände können in die Praxisräume mitgenommen werden bzw. in der Umkleide eingeschlossen werden. Motus Monheim haftet nicht für die Garderobe oder abhandengekommene Wertgegenstände. Rauchen und das Trinken von Alkohol ist in den Studio- und Praxisräumen verboten.